Weingut-Karl-Josef-Schmitz-Detzem-ueberuns

Über uns

Das Weingut stellt sich vor

Seit nachweislich neun Generationen wird in unserer Familie Wein angebaut.
Im Jahr 2011 hat mit Christian Schmitz ein Generationswechsel in der Betriebsführung stattgefunden. Er konnte sich durch jahrelange Mitarbeit in Weinberg und Keller bei seinem Vater, Karl-Josef Schmitz, die Fachkenntnisse eines guten Winzers aneignen. Daher können wir weiterhin hochwertige Weine aus unserem Haus anbieten. Grundlage für den qualitätsorientierten Weinanbau sind die steilen Schieferhänge von Detzem, sowie optimale Klimaverhältnisse. Die gut ausgereiften Trauben bringen fruchtige, aromatische Weine hervor.

Weiterlesen

Umweltbewusstes Arbeiten ist für uns selbstverständlich. Regelmäßige Bodenuntersuchungen geben uns Auskunft über die Nährstoffgehalte und ermöglichen eine exakte Dosierung der Düngegaben. Die Trauben werden behutsam gepresst, eine schonende Weinbehandlung garantiert eine gute Qualität. Selbst nach unzähligen Traubenlesen behandeln wir jeden Wein wie ein Neugeborenes, das seine eigenen individuellen und einzigartigen Bedürfnisse hat. Klassiker und „König der Reben“ an der Mosel ist der Riesling. 80% unserer Weinbergsfläche ist mit ihm bestockt. Auf den restlichen Flächen wachsen Müller-Thurgau/Rivaner, Spätburgunder, Regent, Dornfelder und Weißburgunder. Unsere Weinberge befinden sich in den Lagen “Detzemer Würzgarten” und “Detzemer Maximiner Klosterlay”. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Erzeugnissen bei einer fachkundigen und unterhaltsamen Weinprobe, erleben Sie die Vielfalt der verschiedenen Geschmacksrichtungen und überlassen dem Gaumen die Entscheidung für “Ihren” Wein! Auch eine Besichtigung unseres Weinkellers gehört zu diesem Angebot. Wir beraten Sie gerne und freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Unser besonderes Angebot: Verbinden Sie Ihren Weineinkauf mit einem verlängerten Wochenende oder einem erlebnisreichen und erholsamen Urlaub in unserer gut ausgestatteten Ferienwohnung für 2 bis 5 Personen.

[collapse]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *